Vorkasse bezahlen

Vor allem für Onlinekäufer die keine eigene Kreditkarte besitzen ist die Bezahlung per Vorkasse eine gute Alternative zur Kartenzahlung. Bei folgenden Shops wird diese Zahlungsart angeboten:

buecher.de
Buecher.de ist der in Deutschland führende Buch- und Medienhändler im Internet und versendet deutschlandweit ohne Mindestbestellwert versandkostenfrei.
A.T.U
A.T.U. bietet mit Zubehör, Ersatzteilen und Reifen nahezu alles rund ums Auto. Und das nicht nur vor Ort in der Filiale, sondern auch im praktischen Online-Shop.
Baby Walz
Bei babywalz gibt es fast alles für ihr Baby: Mode, Kinderwagen, Spielzeug & noch sehr viel mehr.
JAKO-O
Jako-o ist das Versandhaus für Kinderspielwaren, Kinderbekleidung und weitere Accessoires der Firma HABA.
Lidl
Lidl ist eine Discount-Kette aus Deutschland und gehört mit Sitz in Neckarsulm zur Schwarz-Unternehmensgruppe. Lidl zeichnet sich gegenüber anderen Discountern durch die wesentlich breitere Produktpalette aus, die auch viele Markenprodukte führt.
Plus
Plus war ursprünglich als Lebensmittel Discounter aktiv. Heute gibt es die Marke nur noch online für den Non-Food Bereich.
Tchibo
Tchibo ist vor allem durch seine vielen Filialen bekannt geworden, in denen es neben leckerem Kaffee auch wöchentliche neue innovative Produkte zu kaufen gibt.
Westfalia
Westfalia ist der wohl bekannteste Onlinehändler für Werkzeuge. Technik- und Haushaltsprodukte ergänzen das Sortiment.
C&A
C&A ist ein Bekleidungsunternehmen das vor allem durch seine vielen Filialgeschäfte bekannt geworden ist. Online verkauft C&A erst seit einigen Jahren.
OBI
Obi ist eine der größten Baumarktketten in Deutschland und bietet neben 530 Standorten in 13 Ländern auch einen umfassenden Online-Shop rund um das Thema Bauen und Garten.
BABY-MARKT
Bei Baby Markt finden Sie alles Rund ums Baby. Vom Autositz bis zum Bettchen ist alles dabei.

Nicht jeder ist ein großer Freund von Ratenzahlungen oder gar einer Zahlpause. Auch besitzt noch lange nicht jeder eine Kreditkarte, ohne die man heutzutage scheinbar nichts mehr im Internet käuflich erwerben kann. Die Gütesiegel im Überblick

Für solche Fälle gibt es die altbewährte Vorauszahlung bei der der Käufer nach Abschluss der Kaufs dem Händler zuerst das Geld überweist und der Händler nach Zahlungseingang den erworbenen Artikel versendet.

Ein gewisses Restrisiko bleibt natürlich bei Vorausleistung beim Kunden, weshalb man sich besser an zertifizierte Online Shops halten sollte, wenn man die Zahlung per Vorauskasse wählt.