Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür

20.09.2016

Wir befinden uns in den letzten Zügen des Sommers und versuchen, wann immer es möglich ist, die letzten Sonnenstrahlen mitzunehmen. Aber es lässt sich nicht leugnen - es wird immer schneller dunkel und es wird kälter. Langsam sollte man sich mental und physisch auf die kalte Jahreszeit einstellen. Pullover, Herbstmäntel, Mützen, Handschuhe, festes Schuhwerk und Kuschelsocken werden wieder aus dem Keller geholt oder aber nach und nach neu gekauft. Auch das Ski-, bzw. Snowboardequipment muss inspiziert und gegebenenfalls neu gekauft werden - und dann ab auf die Piste! 

 

Vielen graut es jetzt schon vor den kalten Temperaturen und dem grauen Regenwetter. Die Tage werden kürzer und in der Früh stehen die Meisten im Dunkeln auf. Aber auch Positives ist diesen Umständen abzugewinnen. Es können wieder flauschig gestrickte Pullover angezogen werden, wollige Mützen und Schals, dicke Socken und lässige Boots mit gutem Profil. Frei nach dem Motto "es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung". Für das Wohlbefinden zu Hause sorgen jetzt gemusterte oder einfarbige Decken fürs Sofa und warme Hausschuhe. Kerzen werden wieder angezündet und verschiedene Badezusätze für die Wanne gekauft. Alles wird also wieder ein wenig gemütlicher!

Leider ist die kalte Jahreszeit auch Erkältungszeit, deswegen muss auf die Gesundheit und das Immunsystem geachtet werden. Viel Obst, gesunde Ernährung und Bewegung sorgen dann für den Ausgleich. Auf die tägliche Zufuhr von verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen sollte geachtet werden. Geben Sie dem Schnupfen gar nicht erst die Chance.

Wenn Schnee fällt kann wieder Wintersport betrieben werden. Ob Skifahren, Boarden, Langlaufen, Schlittschuhfahren oder Eisstockschießen; die Möglichkeiten sind vielfältig:

www.deal-fuchs.net/s/snowboardjacke

Die verschiedensten Produkte bezüglich des Herbsts und des Winters finden Sie in unserem Preisvergleich. Einfach durchstöbern und die besten Angebote sichern!