Die Fashion-Trends für den Frühling 2017

30.01.2017

Auch wenn wir jetzt noch mit winterlichen Temperaturen zu kämpfen haben: Bis zum Frühling ist es nicht mehr lang! Ein Grund mehr, sich schon jetzt mit den Modetrends des Frühjahrs auseinander zu setzen und sich so schon mal auf Sonne und Wärme zu freuen. Außerdem gibt es bereits die ersten Frühlingskollektionen in den Geschäften. Wir verraten Ihnen, was Sie in Sachen Trends demnächst erwartet und welche Teile Sie sich jetzt schon unbedingt zulegen sollten. Was ist im kommenden Frühling angesagt? Worauf können wir uns jetzt schon freuen? Klar ist: Die neuen Modetrends machen Lust auf Sommer! Tolle, helle Farben und lässige Schnitte plus das Fashion-Comeback der 90er erwarten uns. Wie immer ist die Auswahl an Trends nicht gerade klein, doch wir haben die wichtigsten für Sie herausgefiltert.

 

Spitze

Der Mega-Trend schlechthin für den Frühling! Der feine Stoff war der Star auf dem Runway Der Frühjahrs-Schauen 2014. Designer wie Stella McCartney, Burberry Prorsum oder Balmain setzten ihn ganz gezielt ein, um ihren Looks eine weibliche Ausstrahlung zu verleihen und schreckten selbst vor Allover-Looks nicht zurück. Ein Spitzenkleid ist Ihnen too much? Ein hauchzartes Oberteil aus dem edlen Stoff ist ideal, um den Trend in Ihren Kleiderschrank zu holen und passt, zum Beispiel kombiniert mit coolen Jeans, zu jeder Gelegenheit. Und falls Sie es lieber etwas lässiger mögen, lässt sich der angesagte Stoff auch super mit einer gehäkelten Hippie-Weste oder mit derben Boots und Lederjacke kombinieren. Ein toller Stilbruch! 

90er Jahre

Ja, die Fashionistas unter uns wussten es bereits 2013: die Neunziger sind wieder da! Und begleiten uns auch weiterhin durch 2014. Crop Tops, Logo-Prints, Latzhosen, Plateau Schuhe – alles schon mal da gewesen und jetzt angesagter denn je! Alexander Wang und Rag & Bone machen’s vor, und wir gerne nach! 

Pastelltöne

Alle Jahre wieder: Pastelltöne gehören zu den Basics des Sommers. Während wir sie in den dunklen Wintermonaten tief im Kleiderschrank verstauen, ist mit den ersten Sonnenstrahlen die Lust auf softe Eiscremefarben schnell zurück. Besonders leichte Blusen und Kleider kommen in den zarten Nuancen toll zur Geltung, aber auch leichte Stoffhosen sehen super aus. 

Kanariengelb

Wer mit dem verspielten Touch der Pastellfarben nichts anfangen kann, freut sich vielleicht über die Knallfarbe Gelb, auf die wir dieses Frühjahr ebenso nicht verzichten können. DIE Trendfarbe der Saison ist zwar manchmal etwas schwierig, wenn es um das Styling geht, doch extrem viele Designer zeigen uns, wie es geht. Etro oder Ralph Lauren integrierten die Signalfarbe besonders häufig in Ihren Entwürfen.

Aber: man sollte nicht grundsätzlich jedem neuen Trend hinterher rennen! Selbstreflexion ist hier das Zauberwort. Wichtig ist, dass der Trend auch wirklich zum eigenen Stil passt. Wilde Experimente sind nicht immer das Richtige. Weibliche Kurven kommen zum Beispiel mit einem Crop Top nicht unbedingt optimal zur Geltung und kleine Frauen sollten Latzhosen eher meiden. Gerade wenn man modisch gerne etwas wagen möchte, ist es wichtig, sich mit seinem Figurtyp zu beschäftigen. Mehr Tipps zu den unterschiedlichen Typen finden Sie zum Beispiel bei vipdress.de. So entdecken Sie die besten Schnitte und Trends des Frühlings passend zu Ihrem Typ und startet garantiert ganz ohne Modesünden in die warmen Monate!